Spielberichte der laufenden Saison 2021 / 2022

E-Jun. SG Trauchgau/Buching - FCN 5:3

 

Wir haben heute in Buching auf einem sehr kleinen Spielfeld 5:3 verloren. Das Spiel war absolut ausgeglichen. Nach einer Unachtsamkeit nach eigenen Einwurf gingen die Buchinger in der 5. Minute mit 1:0 in Führung. Dann ging es hin und her und wir kamen besser ins Spiel Nach einem extrem weiten Abschlag von Fabian bis in den gegnerischen Strafraum konnte Domenico direkt per Kopf in der 18. Minute zum 1:1 ausgleichen. Aber bereits zwei Minuten später ging der Gastgeber wieder mit 2:1 in Führung. Wir kämpften weiter und so erzielte wieder unser Mittelstürmer Domenico in der 25. Minute den verdienten 2:2 Ausgleich, was auch der Halbzeitstand war. In der zweiten Halbzeit ging es wieder hin und her. Die Hausherren drückten auf unser Tor, aber Filipa (2. Halbzeit für Fabian im Tor) hielt mehrere Torschüsse souverän. In der 35. Minute haute Fabian einen Abstoß vom eignen Strafraum direkt in den gegnerischen und zwischen zwei Verteidiger und Domenico ging der Ball nach leichter Berührung (wer ?) direkt ins Tor zur 2:3 Führung. Dann gingen wieder die Kräfte aus und so konnten die Gäste auf dem sehr nassen Platz in der 41., 44. und letzten Spielminute zum 5:3 Endstand erhöhen.

 

Eure Trainer

Kemal und Paul

 

 

E-Jun. TSV Pfronten - FCN 6:4

Ohne ihren Chefcoach Paul traten die Jungs und Mädels des FCN beim Nachbarn in Pfronten zum Lokalderby an. In den ersten 25 Minuten gab es auf beiden Seiten gute Möglichkeiten und die schnelle Führung der Hausherren glich Can umgehend aus. In der 17. Min. war der kleine Ben der Größte, denn ihm gelang nach einer Ecke die 2:1 durch ein Kopfballtor. Wie schon so oft in den zurück liegenden Spielen bauten unser Team in der 2. Halbzeit deutlich ab und Pfronten drehte das Spiel komplett. Lediglich Fabian konnte mit zwei Toren das Ergebnis etwas freundlicher gestalten, doch die Niederlage war nicht mehr abzuwenden. Trotzdem zeigt das Team phasenweise immer wieder guten Fußball durch ihr vorhandenes Können und dies ist wichtig.

 

 

E-Jun. FCN - TSV Lengenwang 3:0

 

 

Im regnerischen Spiel gegen Lengenwang holten wir heute unsere ersten Punkte der Rückrunde. Domenico erzielte in der 1. Spielminute bereits das 1:0. Zahlreiche Torchancen gab es auf beiden Seiten. Unsere Abwehr stand heute sehr gut und Filipa im Tor war nicht zu überwinden. In der 20. Spielminute erhöhte Can mit einem schönen Weitschuss auf 2:0. In der letzten Spielminute der ersten Halbzeit schoss Domenico aus spitzem Winkel zum 3:0 Halbzeitstand ein. In der zweiten Halbzeit waren nochmals reichlich Torchancen vorhanden. Teilweise hatten wir auch Pech mit mehreren Aluminiumtreffern. Tore fielen keine mehr. Der Endstand von 3:0 hätte sogar deutlich höher ausfallen können und geht somit voll und ganz in Ordnung. Super Leistung der ganzen Mannschaft.

 

Eure Trainer

 

Stephan, Kemal und Paul

 

E-Jun. FC Tannheim/Tirol - FCN 3:2

 

Nach einem guten Start mit der 0:1 Führung durch Can in der 6. Minute lief der Ball sehr schön in unseren Reihen. Mit einem super Spielzug nach einer Ecke konnte Can nach Pass von Quirin in der 12. Spielminute auf 0:2 erhöhen. Die Führung war absolut verdient.  Ab der 20. Minute kam unser alt bekanntes Leiden wieder zum Vorschein; mangelnde Laufbereitschaft. Die Tannheimer verkürzten in der 21. Minute durch einen unhaltbaren Weitschuss zum 1:2 Halbzeitstand. Mit einem direkten Freistoßtor in der 31. Minute glich die Heimmannschaft zum 2:2 aus. In der 35. Minute erzielten die Tannheimer nach einem sehr schönen Spielzug den 3:2 Endstand.

 

Eure Trainer

 

Kemal, Stephan und Paul

 

E-Jun. FCN - TSV Seeg/Hopferau 4:6

 

Am Sonntag, 22.05. hatten wir ein schönes Freundschaftsspiel gegen Seeg/Hopferau/Eisenberg. Es kamen in beiden Mannschaften verstärkt Spieler zum Einsatz, die in der Punkterunde weniger Spielzeit haben. Die Gäste hatten den besseren Start und gingen bereits in der 3. Spielminute mit 0:1 in Führung. In der 11. und 13. Minute erhöhten die spielstarken Seeger auf 0:3. Leonas verkürzte zwei Minuten später zum 1:3. In der letzten Spielminute der ersten Hälfte fehlte dann etwas die Aufmerksamkeit und so erhöhten die Gäste zum 1:4 Halbzeitstand. In der zweiten Spielhälfte ging es hin und her. Die Seeger erhöhten in der 30. Minute auf 1:5. Wir gaben nicht auf und konnten durch zwei Tore von Can in der 31. und 41. Minute auf 3:5 verkürzen. Dann gaben die Gäste nochmals Gas und erhöhten in der 43. Minute auf 3:6. Kurz vor Schluss konnte Joschi einen schönen Angriff von rechts zum 4:6 Endstand verwandeln.

 

Eure Trainer

 

Kemal, Stephan und Paul

 

E-Jun. FCN - SG Trauchgau/Buching 3:5

 

Bis zur 23. Spielminute war es ein ausgeglichenes Spiel mit mehreren Torchancen auf beiden Seiten. Die Gäste gingen in der 2. Spielminute mit 0:1 in Führung. Der Ball wollte einfach nicht in das Tor der Gäste. Auch die schönsten Torchancen nach Eckbällen wurden nicht genutzt. Kurz vor der Halbzeitpause führten zwei Angriffe der Trauchgauer dann in der 25. Spielminute zum 0:3 Halbzeitstand. In der zweiten Halbzeit erarbeiteten wir uns dann nochmals Torchancen hatten aber mit einem Lattentreffer wieder Pech im Abschluss. Fabian konnte in der 31. Minute auf 1:3 verkürzen. Durch zwei unglückliche Tore in der 32. und 36. Minute erhöhten die Trauchgauer wieder auf 1:5. Can konnte in der 47. Minute auf 2:5 verkürzen. Den Endstand erzielte Fabian in der letzten Spielminute zum 3:5.

 

Eure Trainer

 

Kemal, Stephan und Paul

 

E-Jun. FCN - TSV Pfronten 4:7

 

Das Spiel am Dienstag gegen Pfronten endete 4:7 für die Gäste. Nach einem guten Start mit der 1:0 Führung durch Fabian in der zweiten Spielminute konnte Domenico in der 13. Minute auf 2:0 erhöhen. Der Anschlusstreffer gelang Pfronten in der 21. Spielminute zum 2:1. Kurz drauf erhöhte Can zum 3:1. Kurz vor der Halbzeitpause wurden wir allerdings nachlässig in unserem Abwehrverhalten und so konnten die Gäste in der 24. und 25. Spielminute zum 3:3 Halbzeitstand ausgleichen. Durch schönes Passspiel und deutlich mehr Laufbereitschaft ging die zweite Spielhälfte dann klar an Pfronten. Bis zur 43. Spielminute erhöhte der Nachbarverein auf 3:6. Wir hatten dann Pech mit einem Lattentreffer nach einer Ecke. Quirin erzielte in der 48. Spielminute den einzigen Treffer in der zweiten Halbzeit für unser Team zum 4:6. Kurz vor Schluss spielten die Pfrontener einen Konter schön zu Ende und erhöhten zum 4:7 Endstand.

 

Eure Trainer

Stephan, Kemal und Paul

 

 

E-Jun. TSV Lengenwang - FCN 5:7

 

Das sehr ausgeglichene Spiel endete 5:7 für Nesselwang. Aus dem Spielverlauf heraus wäre ein Unentschieden für beide Mannschaften gerecht gewesen. In der zweiten Minute gingen wir durch Can mit 0:1 in Führung. Der Ausgleich durch Lengenwang folgte in der 8. Spielminute. Die Heimmannschaft erhöhte in der 15. Minute auf 2:1. Bereits zwei Minuten später glichen wir wieder durch einen schönen Treffer von Benedikt aus. Das Tor erzielte Benedikt nach einem schönen Rückpass von der Torauslinie in den Strafraum mit einer Direktabnahme. Aufgrund des eher mangelhaften Stellungsspieles unserer Jungs konnte Lengenwang in der 19. Minute wieder mit 3:2 in Führung gehen. Kurz vor der Halbzeitpause in der 24. Spielminute erzielte Can mit einem Weitschuss das Tor zum 3:3 Halbzeitstand. Der nasse und tiefe Platz machte unserer Mannschaft läuferisch echt Probleme. In der zweiten Halbzeit ging es dann Schlag auf Schlag. 30. Minute Führung zum 4.3 durch Lengenwang. 31. Spielminute Ausgleich durch Domenico. 32. Spielminute Führung für Lengenwang, 5:4. Quirin glich bereits vier Minute später zum 5:5 aus. Dann führte ein Freistoß der Lengenwanger zu einem Handelfmeter. Der Schütze konnte Lasse im Tor der Nesselwanger nicht überwinden (Pfosten links, Glück gehabt). In der 47. Spielminute verwandelte Domenico nach einem Sololauf sicher zum 5:6. Kurz vor Schluss erzielte Quirin noch ein schönes Tor von der Strafraumlinie nach einer Ecke zum 5:7 Endstand.

 

Eure Trainer

Stefan, Kemal und Paul

 

 

 

 

E-Jun. FCN - FC Tannheim/Tirol 5:3

Das erste Spiel der E-Jugend fand am 30.04. daheim gegen den 1. FC Tannheim/Tirol statt. Die Spieler/innen waren schon heiß auf den Start der aktuellen Runde. Wir hatten einen guten Start mit einem Pfostentreffer von Domenico in der zweiten Minute. Am Anfang fehlte etwas die Raumaufteilung und Zuordnung zu den Gegenspielern. So konnten die Gäste in der 4. Minute mit 0:1 in Führung gehen. Aber schon in der 12. Minute glichen wir durch ein Tor von Domenico zum 1:1 aus. Der Ball lief immer besser in unseren Reihen und Can erhöhte in der 15. Minute verdient auf 2:1. Quirin hatte in der 17. Minute viel Pech mit einem Lattentreffer. In der 20. Minute eroberte Paul den Ball in der Vorwärtsbewegung der Tannheimer. Den direkten Pass auf Domenico konnte dieser mit einem überragenden Tor aus der Drehung in den rechten Winkel zum 3:1 Halbzeitstand verwerten. In der zweiten Halbzeit kam unsere bisher verborgene Stärke bei Standardsituationen zum Vorschein. Fabian flankte eine präzise Ecke. Den Abpraller des Torwarts konnte Can in der 29. Minute direkt per Kopf zum 4:1 verwandeln. Dann ließ die Laufleistung etwas nach und so verkürzten die Tannheimer in der 32. und 42. Spielminute auf 4:3. Mehrere Chancen der Tannheimer parierte Filipa in unserem Tor souverän. In der 45. Minute verwandelte Domenico eine Ecke von Fabian direkt per Kopf zum verdienten 5:3 Endstand.

Es war ein sehr spannendes und faires Fußballspiel. Alle hatten Spaß und waren mit einer super Leistung auf dem Platz dabei. Wir hoffen, dass beim nächsten Spiel das Wetter etwas wärmer und trockener ist.

 Eure Trainer Kemal, Stephan und Paul

 

 

E-Jun. FCN - TSV Pfronten 12:1

 

Am letzten Spieltag gelang unseren Jungs ein überragender Saisonabschluss mit einem 12:1 Sieg über unseren Angstgegner Pfronten. In der 4. Minute schoss Quirin das 1:0. Can konnte bereits in der 6. Minute auf 2:0 erhöhen. Es gelang uns sehr gut, das Spiel in der gegnerischen Hälfte zu halten. Durch ein unglückliches Eigentor in der 9. Minute gingen wir 3:0 in Führung. Die Auswärtsmannschaft kämpfte tapfer weiter und so gelang in der 19. Spielminute der Anschlusstreffer zum 3:1. Kurz vor der Halbzeit verwandelte Can einen Abstauber nach einem Torschuss von Fabian zum 4:1 Halbzeitstand. Auch in der zweiten Halbzeit waren wir wieder hellwach und Quirin schoss in der 27. Minute ein überragendes Tor nach einer Flanke von links in den rechten Winkel. Ein paar Minuten später hatte er Pech und traf die Torlatte. Can erhöhte in der 35., 36. und 37. Minute auf 8:1. Beim achten Tor kam eine wunderschöne Vorlage von Ben. „Top Zusammenspiel“. Es ging Schlag auf Schlag. Quirin versenkte in der 38. Minute einen schönen Weitschuss zu 9:1. Fabian erhöhte in der 41. Minute auf 10:1. In der 45. Minute gelang Fabian ein sehenswerter Sonntagsschuss. Von fast rechts außen versenkte er den Ball im linken Torwinkel. Den Endstand markierte Can in der 46. Spielminute mit seinem 6. Treffer zum hoch verdienten 12:1.  Auch ohne Auswechselspieler waren unsere Jungs 50 Minuten lang läuferisch sehr stark unterwegs und hielten das Spiel vom eigenen Tor fern. Das Passspiel funktionierte auch sehr gut.

Jetzt müssen wir unsere gute Form nur über die Winterzeit bringen, dann steht einem erfolgreichen Saisonstart im Frühjahr nichts im Wege.

Gruß

Paul, Stephan und Kemal