A Jugend Spielberichte 2018/19

A-Jun. SG Nwang/Oy - SG Altusried 1:4

Der SG FCN/Oy will kein Sieg gelingen. Begann die Mannschaft trotz der vielen Ausfälle recht gut, gerieten sie wieder durch Nachlässigkeiten in der Abwehr bis zur Pause mit 2:0 in Rückstand. In der 47. Minute gelang durch Wagner Nicolas der Anschlusstreffer. Danach musste die SG durch Moritz Reffler den Ausgleich machen, doch der Kopfball ging am leeren Tor vorbei. So erhöhten die Gäste in der 61. Minute durch einen Weitschuß auf 3:1. Die SG gab nie auf und hatte auch noch einige Chancen, doch ein Tor konnte nicht erzielt werden. So erhöhten die Gäste in der 88. Minute zum Endstand von 4:1.

Gruß Werner

A-Jun. SG Obergünzburg - SG OY/Ness. 6 : 5

Leider konnte die SG auch im dritten Spiel in Folge nicht punkten. Das Spiel begann gut für die SG durch die Führung in der 5. Minute von Christian Jörg. Moritz Reffler verwandelte einen Elfmeter in der 30. Min. zur 2:0 Führung. Doch die Freude war kurz, die SG Obergünzburg glich bis zur Halbzeit aus. In der 48. Minute erzielte wiederum Christian Jörg mit dem 3:2 die Führung. Die vielen Abspielfehler und das mangelde Zweikampfverhalten nutzen die Gastgeber zu weiteren Toren und gingen sogar mit 4:3 in Führung. Die SG hatte eine Vielzahl von Chancen doch diese wurden kläglich vergeben. In der 70. Minute gelang Linus Hohl dann der Ausgleich. Bei einem schnell ausgeführten Freistoß schlief die Hintermannschaft der SG und wiederum ging der Gastgeber in Führung. Phil Tunder erzielte in der 80. Minute den Ausgleich. Als alle schon dachten das Spiel endet Unendschieden, erzielte der Gastgeber in der 88. Minute ein weiteres Tor zum Endstand von 6:5. Wir müssen versuchen die Fehler abzustellen, dann kann auch ein Spiel gewonnen werden.

Gruß Werner

A-Jun. SG Oy/Ness. - TSV Sulzberg 0 : 5

Im ersten Heimspiel musste die SG eine 5 : 0 Heimniederlage hinnehmen. Der TSV Sulzberg ging bereits nach 15. Minute mit 1 : 0 in Front. Defensiv hatte die SG einige Schwächen, vorallem bei den Standards. War man doch immer zu weit vom Gegenspieler entfernt, so hatten die Gäste leichtes Spiel und erhöhten bis zur Halbezeit auf 3 : 0. In der zweiten Halbzeit konnte die SG etwas mitspielen und hätte einen Treffer erzielen müssen. Doch nutzten die Gäste ihre wenigen Chancen und erhöhten auf den Endstand von 5 : 0. Mein Dank an die B - Jugendspieler die wieder aushalfen, sonst wäre das Spiel nicht möglich gewesen, da wieder einige kurzfristige Absagen kamen.

Gruß Werner

A-Jun. JFG Beichelstein - SG FCN/TV Oy 2:1

Die SG OY/FCN konnte auch im vorletzten Vorrundenspiel nicht als Sieger vom Platz gehen. Bei der JFG Beichelstein musste eine unglückliche 2 : 1 Niederlage hingenommen werden. Mitte der ersten Halbzeit ging die JFG duch einen schönen Spielzug mit 1 : 0 in Führung. Mit dem Pausenpfiff machte die SG den Ausgleich. Über rechts setzte sich Phil durch und seine flache scharfe Hereingabe fälschte die JFG ins eigene Tor unhatlbar ab. Das Glück ist auch nicht auf der Seite der SG Oy/FCN, da noch ein Elfmeter verschossen wurde. So kam es zur fünften Niederlage.

Im letzten Spiel trifft man auf die JFG Tannenbichl, vielleicht ist da noch ein Sieg möglich.

Gruß

Werner

A-Jun. SG FCN/Oy - Thalhofen 4:5

 

Abermals eine sehr torreiche Partie die trotz guter Leistung mit einer knappen Niederlage endete. Das Spiel fand unter Flutlicht und sehr schwierigen Verhältnissen statt, Nebelschwaden behinderten die Sicht und der einsetzende Tau machte das Geläuf sehr rutschig. Trotzdem spielten beide Teams trotz hohem Einsatz sehr fair und die Gäste hatten einen überragenden Spieler in ihren Reihen der die Partie mit seinen drei Toren fast allein für sein Team entschied. Für die SG waren Christian Jörg (2), Phil Tunder und Moritz Reffler die Torschützen. Ein Lob an SR Maxi Heel der mit seinen Entscheidungen stets richtig lag.

A-Jun. Sulzberg - SG Oy/Nesselw. 5:5

 

Die SG Nesselwang/Oy konnte beim TSV Sulzberg in letzter Minute noch den 5 : 5 Ausgleich erzielen und schaffte so den ersten Punktgewinn, das selbe trifft auf Gegner Sulzberg zu. Die Anfangsphase wurde wieder komplett verschlafen und so stand es nach 28. Minuten schon 2 : 0 für Sulzberg. Auch der Anschlusstreffer in der 60. Minute durch Christian Jörg brachte keine Verbesserung des Spiels. Der TSV Sulzberg erzielte drei weitere Treffer gegen ein harmloses Team der SG. Eine Zeitstrafe gegen Moritz Reffler konnte ohne weitere Gegentreffer überstanden werden und danach überschlugen sich fast die Ereignisse. Plötzlich versuchte man alles um das Ergebnis zu verbessern und in den letzten 12 Minuten schaffte man, durch jeweils zwei Tore von Moritz Reffler und Linus Hohl, den nicht mehr für möglich gehaltenen Ausgleich zum 5:5 Endstand.

Werner

 

A-Jun. SG Nesselwang/Oy - FC Füssen 1 : 9

Die SG musste sich dem Tabellenführer FC Füssen mit 1 : 9 geschlagen geben. Krankheits- und verletzungsbedingt mussten die B - Jugendspieler aushelfen, die bereits schon am Freitag ein Spiel hatten. Dazu kam, dass die A - Spieler nicht 100% beim Spiel waren. So kam es, dass es nach sieben Minuten schon 2 : 0 für Füssen stand. Und am Schluß zu dieser hohen Niederlage kam. Den Ehrentreffer erzielte Moritz Reffler per Elfmeter. Schnell abhacken, Montag und Mittwoch Training und nach vorne schauen.

Gruß Werner

A-Jun. SG FCN/TV Oy - SG Waltenhofen 4 : 7

Die SG hatte am Samstag, Tag der offenen Tore in diesem Spiel mit insgesamt 11 Toren. Die Heimelf war in der Anfangsphase neben den Schuhen, denn bereits nach 23 Minuten lag man bereits mit 0 : 4 im Rückstand. Zudem fielen zwei Spieler früh durch Verletzungen aus was zur Verunsicherung mit beitrug. Trotzdem kam man bis zum Pausenpfiff durch Christian Jörg und David Buhl auf 2 : 4 heran und sofort nach Wiederanpfiff gelang Jörg sogar das 3 : 4. Als in der Folgezeit noch zwei weitere Spieler verletzt ausfielen, spielte man in Unterzahl weiter und dies nutzten die Gäste zum Sieg. Christian Jörg konnte das Ergebnis mit seinem dritten Treffer noch verbessern.

 

Gruß

Werner

A-Jun. SG Buching - SG FCN/Óy 3 : 2

Beim ersten Punktspiel musste die SG eine 3 : 2 Niederlage hinnehmen. Bei den ersten zwei Toren von Buching war die SG OY/FCN jeweils durch Abwehrfehler beteiligt. So ging man mit 2 : 0 in die Halbzeitpause. Doch in der zweiten Halbzeit wurde auch besser gespielt, so gelang in der 48. Minute der Anschlußtreffer durch Lukas Kennerknecht. Doch schon im Gegenzug kassierte man durch Abstimmungsprobleme das 3 : 1. Doch die Mannschaft zeigte Moral, spielte einige Torchancen heraus, diese konnten leider nicht genutzt wurden. In der 80. Minute erzielte Peter Boerboom aus 30 Meter ein Traumtor. Leider reichte es nicht mehr zum Unentschieden, das auch verdient gewesen wäre. Wenn die SG an die Leistungen anknüpft, wird der erste Sieg bald eingefahren werden.

Gruß Werner