E Jugend Spielberichte 2018/19

E-Jun. FCN - Lechbruck 3:4

Trotz der Hitze gaben alle Spieler ihr Bestes und es entwickelte sich eine sehr ausgeglichene und spannende Partie. Leider hatten unsere Jungs Probleme mit der Schußgenauigkeit, denn durchaus gute Möglichkeiten blieben leider ungenutzt. Besser machte es der Gegner und führte zur Halbzeitpause mit 2:0 Toren. Nach dem Seitenwechsel fehlte auch eine Portion Glück, als man am guten Torhüter scheiterte. Aber es wurde zu keiner Sekunde des Spiels aufgegeben und so schaffte man in der letzten Spielminute noch zwei Tore zum 3:4 Endstand. Trotz der Niederlage sah man ein gefälliges Spiel mit zum Teil recht guten Ansätzen von unseren Kindern. Dreifacher Torschütze war Vincent Frank.

E-Jun. TSV Pfronten - FCN 5:4

Eine völlig unnötige 5:4 Niederlage holten sich unsere Jungs beim Nachbarn in Pfronten ab. Trotz dem Ausfall zweier Stützen des Teams, mit Vincent Frank und Ozan Batmaz, war man allemal gleichwertig in den Spielanteilen. Aber zum Teil haarsträubende Abwehrfehler führten zu vermeidbaren Gegentoren. Im Spiel nach vorne trafen Elias Hofmann (2), Fazil Norozi und Max Schuster für den FCN.

E-Jun. FCN - TSV Görisried 3:3

Mit einem Blitzstart legten die Nesselwanger Jungs los und bereits nach 10 Minuten führten sie mit 3:0 Toren. Danach spielte man in der Abwehr etwas zu sorglos und bekam  zwei Gegentore, wozu man selbst einen großen Beitrag leistete. Nach der Pause war man dann wieder voll bei der Sache und war total überlegen. Was fehlte war der zählbare Erfolg der vielen Chancen. Nicht weniger als dreimal verhinderte das Aluminum einen weiteren Treffer. Einen der wenigen Gegenangriffe nutzte Görisried zum mehr als schmeichelhaften 3:3 Ausgleich. Die Treffer erzielten Vincent Frank (2) und Fazil Norozi.

E-Jun. FCN - TSV Pfronten 13:3

 

Im kleinen Lokalderby waren die Nesselwanger Kids in bester Torlaune und zeigten sich vor allem spielerisch ihrem Gegner deutlich überlegen. Zwar ging Pfronten mit 1:0 in Führung, doch danach war es praktisch Spiel auf ein Tor. Bis zum Pausenpfiff konnten die Gäste beim Stand von 4:2 noch teilweise mithalten. Nach dem Seitenwechsel ging es dann jedoch Schlag auf Schlag bis zum Endstand von 13:3 Toren. Trotz der klaren Niederlage gaben die Pfrontener Kinder nie auf und zeigten keinerlei Resignation was Respekt verdient. Die Tore erzielten Fazil Norozi (5), Vincent Frank (5), Elias Hofmann, Ozan Batmaz und Max Schuster.

 

E-Jun. TSV MOD - FCN 9:0

 

Der Ausfall von Vincent Frank, dem absoluten Leistungsträger des Teams, konnte nicht verkraftet werden. So ging man trotz guter Gegenwehr am Ende mit einer deutlichen 0:9 Schlappe vom Platz. Trotzdem Kopf hoch !

 

 

E-Jun. FCN - TSV Görisried 6:2

Obwohl das Ergebnis recht eindeutig erscheint, war das Spiel doch ziemlich ausgeglichen. Görisried hatte beim Torabschluß einiges Pech denn sind trafen gleich dreimal das Aluminium. Des weiteren war Elias Hoffmann ein starker Rückhalt im Nesselwanger Tor, er meisterte gleich mehrere Bälle mit tollen Paraden. Im Spiel nach vorne war Vincent Frank oft auch von mehreren Gegner nicht zu halten. Er traf für sein Team gleich viermal, des weiteren trafen Ozan Batmaz und Fazil Norozi je einmal. Damit hat die Mannschaft ihren ersten Sieg in der Runde erzielt und das Tabellenende verlassen.

E-Jun. FC Thalhofen - FCN 14:1

 

Von einer wahren Torlawine wurden die Nesselwanger überrollt und die Jungs konnten einem richtig leid tun. Thalhofen war in allen Belangen überlegen und ist allen anderen Mannschaften in der Liga haushoch voraus. Dies verdeutlicht ihr Torverhältnis bei drei gespielten Partien von 44:4 Toren. Jetzt gilt es gegen schwächere Gegner zu versuchen den ersten Punktgewinn zu holen.

 

 

E-Jun. SV Wald - FCN 3:2

Obwohl man fast das ganze Spiel überlegen war, ging man am Ende als Verlierer vom Platz. Im Torabschluß fehlte oft das nötige Quentchen Glück oder man vergab im Übereifer selbst beste Möglichkeiten. Ganz anders das Team aus Wald, bei ihren wenigen Gegenangriffen schafften sie fast eine maximale Ausbeute und trafen dreimal in unser Netz. Die Tore erzielten Vincent Frank und Osan Batmaz

 

E-Jun. FCN - TSV Stötten 2:5

Die Gäste aus Stötten waren vor allem körperlich deutlich überlegen und dies machte sich letztlich auch im Ergebnis sichtbar. Trotz der Niederlage konnte das junge und neuformierte FCN-Team gut gefallen und ging sogar durch Ozan Batmaz mit 1:0 in Führung. Stötten setzte jedoch stark dagegen und konnte eine 4:2 Pausenführung erzielen. Den zweiten Treffer für unsere Farben erzielte Vincent Frank nach starker Einzelleistung. In Halbzeit 2 gelang Stötten noch ein weiterer Treffer, wogegen Fazil Norozi mit einem Pfostentreffer Pech hatte.